Programm

Programm als PDF

Internationale Konferenz

Zwischen Trauer und Triumph
Das Jahr 1918 in der europäischen Literatur

Karlsbad/Karlovy Vary, 7. bis 9. Juni 2017

Adalbert Stifter Verein München
Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU München

PROGRAMM

Mittwoch, 7. Juni

16:00 Begrüßung
Peter Becher, Adalbert Stifter Verein München
Florian Kührer-Wielach, IKGS München

Sitzung 1
Moderation: Florian Kührer-Wielach

16:30 Steffen Höhne (Weimar): Triest und die Erfindung des Habsburgermythos

17:00 Franziska Mayer (München): Rückkehr ins Leben? Kriegsheimkehrer in österreichischen Texten der Zwischenkriegszeit

17:30 Diskussion

Festvortrag
Moderation: Peter Becher

18:00 Daniela Strigl (Wien): 1918 – das Ende einer „Justamentposition gegen die Natur“ (Walther Rode). Über den Mythos vom „habsburgischen Mythos“ in der österreichischen Literatur

20:00 Abendessen

Donnerstag, 8. Juni

Sitzung 2
Moderation: Florian Kührer-Wielach

9:00 Olivia Spiridon (Tübingen): Das Jahr 1918 und seine Folgen in der deutschen Literatur aus Rumänien

9:30 Andrei Corbea-Hoisie (Jassy/Iași): Itzik Strul, der Deserteur
10:00 Diskussion

10:30 Kaffeepause

Sitzung 3
Moderation: Florian Kührer-Wielach

11:00 Peter Rychlo (Czernowitz/Tscherniwzi): „Wo/ in der österreichlosen Zeit/ wächst mein Wort/ in die Wurzeln“ Das Jahr 1918 in der deutschsprachigen Dichtung der Bukowina

11:30 Jurko Prochasko (Lemberg/Lviv): Finis Galiciae: vom Weltschmerz zum Weltuntergang und darüber hinaus

12:00 Diskussion

12:30 Mittagessen

Sitzung 4
Moderation: Steffen Höhne

14:00 Marcell Mártonffy (Budapest): Zwischen (Un)heilsprophetie und Wortlosigkeit. Antworten auf die Erfahrung des Ersten Weltkriegs in der ungarischen Literatur

14:30 Jozo Džambo (München): Die bosnische Provinz und der Große Krieg. Hasan Kikićs Roman Provincija u pozadini

15:00 Alois Woldan (Wien): Der Erste Weltkrieg in der polnischen Literatur

15:30 Diskussion

16:30 Stadtführung

19:00 Abendessen

Freitag, 9. Juni

Sitzung 5
Moderation: Jozo Džambo

9:00 Marijan Bobinac (Zagreb): Miroslav Krleža und das Jahr 1918

9:30 Solvija Borovnik (Marburg/Maribor): Der Erste Weltkrieg in dem Roman Doberdob von Prežihov Voranc

10:00 Diskussion

10:30 Kaffeepause

Sitzung 6
Moderation: Anna Knechtel (München)

11:00 Milan Hornáček (Olmütz/Olomouc): „Im Schatten des 3. November“. Das Ende des Ersten Weltkriegs und der Untergang der Habsburger Monarchie in Kriegsromanen der deutschböhmischen und deutschmährischen Literatur

11:30 Václav Petrbok (Prag/Praha): Finis austriae und der „Anschluss“: Franz Ferdinand d‘Este in der deutschböhmischen und tschechischen Literatur in den 1930er Jahren

12:00 Diskussion

12:30 Abschlussdiskussion und Ausblick

12:45 Mittagessen

14:30 Tagungsende

Advertisements